In diesem Jahr gelang es der KASPER CZ s.r.o., ein neues Vollholz-Konstruktionssystem für Wohnhäuser im Passivhausstandard zu entwickeln und auszuführen, das primär die statischen Anforderungen gewährleistet, zugleich aber hervorragende Lösungen aus bauphysikalischer Sicht bietet. Das neue, als Gebrauchsmuster geschützte Bausystem nutzt das Prinzip der offenen Diffusion der Umfassungswände. Die Konstruktionslösung des Trageskeletts, das aus Fachwerkelementen entworfen ist, ermöglicht es, das Material des inneren und des äußeren Mantels bei maximaler Vermeidung von konstruktionsbedingten Wärmebrücken zu verbinden. Der entstandene Zwischenraum wird mit einer Wärmedämmung ausgefüllt, deren Wandstärke unbegrenzt ist. Das Konstruktionssystem der Wände wird durch eine Systemlösung des Dachgeschosses ergänzt, wo wiederum tragende Holzelemente, die mit stählernen Nagelplatten verbunden sind, angewendet werden. Der gesamte Gebäudemantel besitzt somit eine kontinuierliche Wärmedämmung mit einem detailliert ausgearbeiteten System, das an der Gewährleistung einer ausreichenden Luftdichtheit und richtigen Funktion der Hauptschichten des Hauses entscheidend beteiligt ist.

Sind Sie interessiert an unseren Dienstleistungen?

Gefällt Ihnen unsere Arbeit? Wollen Sie eine ähnliche Lösung? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen sehr gerne.